Startseite & Aktuelles

Aktuelle Hinweise


Verkehrszählungen am 23. und 25. Oktober

Rund um die Schulen und Kindergärten in Estenfeld herrscht viel Verkehr — besonders zu den Stoßzeiten, wenn Eltern ihre Kinder mit dem Auto bringen oder abholen. Um auf belastbare Zahlen zurückgreifen zu können, hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig (17:0) den renommierten Verkehrsexperten Dr. Konrad Schliephake, Lehrbeauftragter am Institut für Geografie und Geologie der Universität Würzburg, mit der Erstellung einer Studie beauftragt. Eine Gruppe von Studenten wird nicht nur das Verkehrsaufkommen in der Riemenschneiderstraße untersuchen, sondern auch konkrete Lösungsvorschläge erarbeiten, wie der gesamte Bereich entlastet werden könnte. Für das Gutachten, das später im Gemeinderat vorgestellt werden soll, verlangt Schliephake etwa 4000 Euro. Die Verkehrszählungen finden am Dienstag, 23., und Donnerstag, 25. Oktober, statt. Die Schulen und Kindergärten sind darüber informiert.


Übung der Bundeswehr

Die Bundeswehr führt am Montag, 29. Oktober, eine Übung durch, die sie auch auf Estenfelder Gemarkung führt. Nähere Infos lesen Sie hier.


Scheidmännlein: Sanierung ab 24. Oktober

Die Sanierung der Straße „Am Scheidmännlein“ beginnt erst am Mittwoch, 24. Oktober. Geplante Maßnahmen sind der Austausch der Wasserleitungen in neuer Trasse, die Erneuerung der schadhaften Kanalhausanschlüsse auf öffentlichem Grund, die Verlegung von Mikrokabelleerrohren bis zur Grundstücksgrenze, die Erneuerung der Straßenbeleuchtung samt Umstellung auf LED-Lampen und die Erneuerung der gesamten Straße im Vollausbau.

Die Straße wird ab dem 24. Oktober zur Hälfte für den Verkehr gesperrt — für Anlieger ist der Zugang zu dem jeweiligen Grundstück möglich. Die fußläufige Verbindung über den Gehweg für die Schulkinder bis auf einige geschotterte Querungen wird über den Winter erhalten bleiben.

Der Bauabschnitt 1 wird bis Dezember saniert. Dieser beginnt am oberen Teil der Straße „Am Scheidmännlein“ (Hausnummer 17) und geht bis zur Einmündung in die Bergstraße („Am Scheidmännlein“, Hausnummer 3). In diesem Zeitraum werden Wasserleitungen und Kanalanschlüsse neu verlegt. Die Oberflächen der entstandenen Baugruben werden im Anschluss grob geschottert und sind befahrbar.

Der Bauabschnitt 2 ist von Januar bis März 2019 angedacht. Er beginnt ab dem „Scheidmännlein“, Hausnummer 8, und geht bis zur Einmündung „Am Eichelein“. Hier werden ebenfalls Wasserleitungen und Kanalanschlüsse neu verlegt. Die Zufahrt vom Eichelein bis zur Bergstraße soll über den Winter gewährleistet sein.

Der letzte Bauabschnitt 3 erstreckt sich über die beiden ersten Bauabschnitte vom Eichelein bis zum Endpunkt „Am Scheidmännlein“ (Hausnummer 17) und beinhaltet das Erneuern des Gehweges sowie der Straße. Ende der Bauzeit ist voraussichtlich Mitte August 2019.


Sanierung der B 19: Vollsperrung wird

am 22. Oktober aufgehoben

Wie bereits mitgeteilt, wird die B 19 von der Anschlussstelle A7 / Estenfeld bis zur Ortsgrenze Unterpleichfeld seit dem 4. Oktober saniert. Die Vollsperrung von der Anschlussstelle A7 / Estenfeld bis zur Einmündung WÜ 26 wird am 22. Oktober um 6 Uhr termingerecht aufgehoben. Von Dienstag, 23., bis Dienstag, 30. Oktober, wird die St 2260 von der Anschlussstelle St 2260 / WÜ 2 Mühlhausen bis ca. 100 m vor der Einmündung St 2260 / WÜ 26 saniert. Die Arbeiten werden im Rahmen einer Vollsperrung der St 2260 ausgeführt. Die Umleitung erfolgt über die

B 19 Anschlussstelle Gewerbegebiet Wachtelberg — Robert-Koch-Straße — WÜ 26 — B 19 und umgekehrt. Die Ortschaft Mühlhausen ist über die Anschlussstellen der B 19 erreichbar.

Von Mittwoch, 31. Oktober, bis voraussichtlich Samstag, 10. November, wird die B 19 von der Kreuzung B 19 / WÜ 26 bis kurz vor der Einmündung „An der Spielleite“ saniert. Die Verkehrsführung erfolgt hier mittels halbseitiger Sperrung und Ampelregelung. Zeitgleich werden die Auf- und Abfahrtsrampen von der B 19 zum Gewerbegebiet „Wachtelberg“ nacheinander saniert. Die Verkehrsführung erfolgt hier mittels Vollsperrung der jeweiligen Rampe. Die Umleitung wird über die Anschlussstelle B 19 / WÜ 8 ausgeschildert.

Das Staatliche Bauamt Würzburg bittet bezüglich der auftretenden Verkehrsbehinderungen um das Verständnis der Anlieger und der Verkehrsteilnehmer sowie um besondere Vorsicht im Baustellenbereich.


Fundsachen-Finder des Verkehrsverbundes

Sie haben etwas im Bus verloren? Es gibt einen Weg, um Fundsachen schnell und einfach wieder zu finden. Wie es funktioniert, sehen Sie hier.


Südamerikanische Austauschschüler

suchen Gastfamilien

Die Austauschschüler der Andenschule Bogota wollen gerne einmal den Verlauf von Jahreszeiten erleben. Dazu sucht das Humboldteum deutsche Familien, die offen sind, einen südamerikanischen Jugendlichen (15 bis 17 Jahre alt) als Kind auf Zeit aufzunehmen.

Weitere Infos lesen Sie hier.

BSP_Logo

Bürgerservice-Portal


Im Rahmen des Bürgerservice-Portals haben Sie die Möglichkeit, Anträge an Ihre örtliche Verwaltung zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten.

Sollte Ihr persönliches Erscheinen aus Gründen der Identifikation oder zur Abgabe weiterer Unterlagen dennoch erforderlich sein, werden wir Sie im Rahmen der Erfassung Ihrer Anträge darauf hinweisen.

Wenn Sie Fragen zur Benutzung des Bürgerservice-Portals haben oder Hilfe beim Ausfüllen der Formulare benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Bürgerbüro - wir helfen Ihnen gerne weiter.


Zu unserem Bürgerservice-Portal gelangen Sie hier.

Würzburger Norden

Allianz Würzburger Norden e.V.


Die zehn Gemeinden im nördlichen Landkreis Würzburg arbeiten eng zusammen und haben hierzu die „Allianz Würzburger Norden“ als Verein gegründet.


Weitere Infos über das Bündnis:

www.wuerzburger-norden.de und

www.mehr-als-kraut-und-rueben.de

Letzte Änderung: 21.10.2018 23:35 Uhr

Grußwort

Schraud-Grußwort


Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste!

Herzlich willkommen in der Gemeinde Estenfeld - schön, dass Sie sich für unseren Ort interessieren!


Rosalinde Schraud
1. Bürgermeisterin


weiterlesen...