​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​Startseite & Aktuelles





Das Rathaus und der gemeindliche Bauhof sind am


Freitag, 27. Mai 2022


g e s c h l o s s e n !


Für den Bauhof gibt es den Bereitschaftsdienst Tel.: 0171/1116541


Wir bitten um Beachtung

und danken für Ihr Verständnis!


Donnerstag, 19.05.2022 Durchfahrt Riemenschneiderstraße auf Höhe Hausnummer 18 gesperrt!


Liebe Bürgerinnen und Bürger,


bitte beachten Sie, dass am Donnerstag, 19.05.2022 in der Riemenschneiderstraße auf Höhe der Hausnummer 18 die Durchfahrt für ca. 2 Stunden gesperrt ist. 


Beachten Sie das angefügte Bild, nur die markierte Durchfahrt ist gesperrt. 


Gesperrt





Umleitung der Busse

wegen der Fronleichnamsprozession

am Sonntag, 19. Juni 2022


Liebe Bürgerinnen und Bürger,


bitte beachten Sie, dass bei der Fronleichnamsprozession am Sonntag, 19. Juni 2022 in Estenfeld die Busse in der Zeit zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr nur an den Haltestellen Estenfeld B 19, Wilhelm-Hoegner-Straße und Röntgenstraße halten.



Wir hoffen, dass keine zu großen Unannehmlichkeiten entstehen und bitten um Ihr Verständnis.


Ihre Gemeindeverwaltung





Zugang zum Rathaus nur mit FFP2-Maske


Zum Schutz von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gilt ab Montag, dem 04.04.2022 bei Behördengängen im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Estenfeld weiterhin die FFP2-Maskenpflicht.

Für alle Anliegen wird zudem um vorherige Terminabsprache gebeten. Die Terminvereinbarung ist telefonisch oder per Mail bei den jeweiligen Stellen und Ansprechpartnern möglich; die Kontaktdaten sind auf der Homepage der VG Estenfeld (www.vg-estenfeld.de) zu finden. Außerdem können Sie Termine auch online (www.vg-estenfeld.de) für verschiedene Bereiche vereinbaren.

Selbstverständlich gelten in der gesamten Verwaltung auch weiterhin die Abstandsregel sowie die allgemeinen Hygieneregelungen.


Better together! Bezirksjugendring Unterfranken lädt Jugendliche zum Begegnungswochenende in die Jugendbildungsstätte Unterfranken ein.

 

Würzburg. Ein Wochenende zum Kennenlernen von Jugendarbeit und

Gemeinsam-Zeit für Jugendliche von 13 bis 18 Jahren aus ganz Unterfranken.

Durch die anhaltende Corona-Pandemie haben viele junge Menschen Isolation, Frust und Erschöpfung erlebt. Um der Passivität Jugendlicher entgegenzuwirken und sie (wieder) neu für die Angebote der außerschulischen Bildungsarbeit zu gewinnen, hat das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales den Bayerischen Jugendring (BJR) beauftragt, geeignete Maßnahmen zur Wertschätzung und Aktivierung zu erarbeiten.

„Mit den zusätzlichen Mitteln der Aktivierungskampagne unterstützt das Jugendministerium die Jugendarbeit zum richtigen Zeitpunkt. Dadurch können Veranstaltungen für junge Menschen organisiert werden, bei denen sie sich wieder persönlich begegnen können“, erläutert BJR-Präsident Matthias Fack.

Der Bezirksjugendring Unterfranken bietet im Rahmen der Aktivierungskampagne ein Wochenende an, bei dem Jugendarbeit endlich wieder gemeinsam stattfindet.

Beim Workshop-Programm kommen Spaß, Spiel und Kreativität nicht zu kurz. Auch spannende medienpädagogische Angebote finden sich hier. Ein buntes Rahmenprogramm am Abend und gemeinsame tolle Erlebnisse mit Gleichaltrigen aus ganz Unterfranken runden das Wochenende ab.

 

Alle Jugendlichen, die zwischen 13 und 18 Jahre alt sind, in Unterfranken leben und endlich wieder mit Gleichaltrigen in Kontakt treten möchten, können sich ab sofort anmelden. Da das Wochenende gefördert wird, belaufen sich die Teilnahmekosten auf nur 15 Euro. Darin enthalten ist die Teilnahme an allen Aktivitäten, Übernachtung, Vollverpflegung (vegetarisch) und alkoholfreie Getränke.

 

Alle Informationen und die Anmeldung gibt es auf der Webseite des Bezirksjugendring Unterfranken:

https://jugend-unterfranken.de/termin/better-together/

 

Die Aktivierungskampagne wird im Rahmen des Bayerischen Aktionsplans Jugend durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales durch den Bayerischen Jugendring gefördert.

 

Rahmendaten:

Better together – Das Begegnungswochenende!:

Wann: Freitag, 29. Juli bis Montag, 1. August

Wo: Jugendbildungsstätte Unterfranken, Berner Str. 14, 97084 Würzburg


Einladung der Gemeinden Estenfeld und Mühlhausen


zur geschichtlichen Gemarkungswanderung am Samstag, 04.06.2022 Treffpunkt für die Estenfelder und Mühlhäuser Bürgerinnen und Bürger

ist um 10:00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Mühlhausen


Die Einladung finden Sie hier



Feiern, bis das Taxi kommt und dabei noch 7 Euro sparen.

Die Nacht ist mal wieder länger als der Bus fährt? Kein Thema! Die APG bringt dich trotzdem sicher ans Ziel – im APG-ServiceTaxi. Damit fährst du als Besitzer einer VVM-Monats- oder Jahreskarte zwischen 0:00 und 5:00 Uhr auf deiner eingetragenen Strecke im Landkreis Würzburg unschlagbar günstig. Denn pro Fahrt – ob von Würzburg nach Hause oder von zuhause nach Würzburg – erhältst du einen festgelegten Zuschuss zum regulären Fahrpreis. Übrigens: Auch mit einem 365-Euro-Ticket kannst du das APG-ServiceTaxi nutzen. Und natürlich kannst du auch Freunde mitnehmen, die keine VVM-Zeitkarte besitzen.

So geht`s:

  • Bis 4:30 Uhr ein APG-ServiceTaxi bestellen: bei der Taxi-Zentrale Würzburg (Tel.: 0931 19410) oder per App (taxi.eu)
  • Vor Fahrtbeginn dem Fahrpersonal die gültige VVM-Zeitkarte mit der eingetragenen Fahrtstrecke zeigen
  • Taxi-Beleg unterschreiben
  • Der Zuschuss in Höhe von 7 Euro wird am Ziel automatisch vom Fahrpreis abgezogen

Weitere Infos auch zu den akzeptierten Zeitkarten findest du unter www.apg-info.de.



Einführung des Bürgerinformationssystems (BIS) der Verwaltungsgemeinschaft Estenfeld


Mit der Einführung des Bürgerinformationssystems haben Sie Zugriff auf die Termine und die Tagesordnungen der öffentlichen Sitzungen.
Auch die Protokolle der öffentlichen Sitzungen werden auf dieser Seite veröffentlicht.


Bürgerinformationssytem





Hilfe für Ukranische Kriegsflüchtlinge


Aktuelles zur Geflüchteten-Hilfe im Landkreis:


Anwerbung von Personal für pädagogische Willkommensgruppen

Zur Aufnahme der geflüchteten Schülerinnen und Schüler werden derzeit pädagogische Willkommensgruppen an Schulen in ganz Bayern eingerichtet. Sie sollen den Kindern und Jugendlichen Halt und Geborgenheit geben und den Familen das Ankommen erleichtern. 

Zur personellen Ausstattung der pädagogischen Willkommensgruppen ist es dringend erforderlich, bayernweit geeignetes Personal anzuwerben - die sogenannten Willkommenskräfte: www.km.bayern.de/willkommenskraft.


Wir suchen Dich

Helferinnen und Helfer, die sich in unserer Gemeinde ehrenamtlich engagieren möchten.

Wie kannst Du unterstützen?       

  • Freizeitgestaltung
  • Dolmetscher
  • FahrdienstFrieden
  • Kinderbetreuung
  • Sprachkurs
  • Zeit für Begegnung

Wir freuen uns über Deine Bereitschaft – selbst die kleinste Unterstützung hilft! Bitte melde Dich per Mail an: unterstuetzerkreis.flucht@vg-estenfeld.de


Ukraine-Hilfe

Um den geflüchteten Menschen aus der Ukraine die nötige Hilfe zukommen zu lassen, bittet das Landratsamt um Abstimmung. Die Hilfsbereitschaft ist riesig und zahlreiche Bürgerinnen und Bürger haben bereits privaten Wohnraum zur Verfügung gestellt.

  • Bitte melden Sie die bei Ihnen untergebrachten Geflüchteten aus der Ukraine am Einwohnermeldeamt an.
  • Sollten Sie selbst einen Hilfstransport planen und auf dem Rückweg Geflüchtete mitnehmen wollen, stimmen Sie dies vorher bitte mit dem Landratsamt ab.
  • Weiterhin werden ukrainisch sprechende Menschen gesucht, die beim Dolmetschen helfen können.

Sie können Ihr Hilfs- und Unterstützungsangebot an das Landratsamt melden: ukraine@lra-wue.bayern.de

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe!!


Notunterkünfte sind einsatzbereit,

Betten und Bett-Zubehör für Säuglinge und Kleinkinder gesucht!


Die offizielle Pressemitteilung des Landratsamts

was genau gesucht wird sowie die Sammelstellen finden Sie hier.


Inzwischen sind die ersten Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine auch in unserem Landkreis angekommen. Das Landratsamt koordiniert aktuell die Hilfsangebote. Wenn auch Sie unterstützen möchten und z.B. Wohnraum zur Verfügung stellen können, melden Sie sich bitte über die E-Mail-Adresse ukraine@lra-wue.bayern.de.

Sollten Sie gerne als Freiwillige in den Notunterkünften oder im Rahmen der Nachbarschaftshilfen mithelfen wollen, bzw. als Dolmetscher unterstützen können, so melden Sie sich bitte bei der Servicestelle Ehrenamt ehrenamt@lra-wue.bayern.de

Wenn Sie als Gastfamilie Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine aufgenommen haben, melden Sie diese bitte beim Einwohnermeldeamt an.

 

Herzlichen Dank für Ihre Hilfsbereitschaft und ihre Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.



Mit Bike & Bus zu Stadt, Land, Fluss!

Aufladen, einsteigen und den Tag genießen


Du willst die traumhafte Region mal ohne eigenes Auto und trotzdem individuell für Freizeitaktivitäten erkunden? Der MaintalSprinter bietet dir zahlreiche Möglichkeiten. Als praktisches, sehr familienfreundliches Angebot für die Urlaubs- und Ausflugsplanung lädt er dich ein, deine Tour zwischen Erlabrunn bis nach Röttingen an der Tauber individuell zu planen. Als Schätze am Wegesrand warten Städte, Ortschaften und typisch fränkische Dörfchen auf dich.

Der Freizeitbus mit Fahrradanhänger bringt dabei nicht nur dich bequem zu den schönsten Ausgangspunkten für deine Rad- und Wandertouren in der Region. Dein Bike wird auch komfortabel und sicher transportiert. Verbinde deine Fahrradtour am Main oder eine Etappe deiner persönlichen Route mit einer landschaftlich, historisch, kulturell und kulinarisch vielfältigen Entdeckungsreise durch den Landkreis Würzburg. Mit dem Fahrrad im Huckepack überwindet der Freizeitbus für dich bequem Höhenmeter oder längere Distanzen. In insgesamt 12 Gemeinden entlang des MainRadweges und Gaubahnradweges kann zugestiegen und das Fahrrad bequem auf- und abgeladen werden. Selbstverständlich sind auch alle „Nicht-Radler“ herzlich willkommen!

Der MaintalSprinter ist ab 30.April 2022 wieder unterwegs. Alle Informationen zum Fahrplan, zu den Haltestellen und auch zur Gastronomie und den Sehenswürdigkeiten entlang der Route findest du unter www.MaintalSprinter.de.

Anzeige


Grundsteuerreform - Die neue Grundsteuer in Bayern


Alle Informationen hierzu finden Sie hier




"Integration - voneinander lernen, zueinander finden"

Regierung von Unterfranken lobt Integrationspreis 2022 aus


Genauere Informationen finden Sie hier



Mikrozensus 2022


Die offizielle Pressemitteilung finden Sie hier




Ein frohes und gesundes neues Jahr 2022!


Hier gehts zur Neujahrsansprache der Bürgermeisterin





Schnuppertage bei der Polizei Bayern 2022


an folgenden Tagen finden 2022 die Schnuppertage, in der Bereitschaftspolizeiabteilung Würzburg, statt:


09.06.2022, 09.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr (Pfingstferien)

04.08.2022, 09.00 Uhr bis ca. 15.00 Uhr (Sommerferien)


Die Anmeldung ist unbedingt erforderlich unter:

einstellungsberatung-wuerzburg@polizei.bayern.de oder unter

0931/457-2095 (Sonja Hörnig)


Weiter Informationen zum Thema Einstellungsvoraussetzungen, Einstellungstest, Berufsbild, Onlinebewerbung, anderweitige Termine für Berufsinformationsveranstaltungen usw. findet man auf unsere Karriereseite: www.mit-sicherheit-anders.de





Bekanntmachung über Laserscanningvermessungen

Die Bekanntmachung finden Sie hier



Trickbetrug





Bilder der Gemeinde

Liebe Bürger*innen,

für die Titelseite des Estenfelder Mitteilungsblatt sind wir auf der Suche nach ortsbezogenen Bildern. Daher würden wir uns freuen, wenn Sie uns Bilder von unserem wunderschönen Ort zuschicken. Das Bild würden wir dann zu gegebenen Anlass auf der Titelseite und in Ihrem Namen veröffentlichen. Schicken Sie uns Ihre Bilder gerne per Mail an l.hertlein@vgem-estenfeld.bayern.de

BSP_Logo

Bürgerservice-Portal


Im Rahmen des Bürgerservice-Portals haben Sie die Möglichkeit, Anträge an Ihre örtliche Verwaltung zu erfassen und direkt an das Bürgerbüro zur weiteren Bearbeitung weiterzuleiten.

Sollte Ihr persönliches Erscheinen aus Gründen der Identifikation oder zur Abgabe weiterer Unterlagen dennoch erforderlich sein, werden wir Sie im Rahmen der Erfassung Ihrer Anträge darauf hinweisen.

Wenn Sie Fragen zur Benutzung des Bürgerservice-Portals haben oder Hilfe beim Ausfüllen der Formulare benötigen, kontaktieren Sie bitte unser Bürgerbüro - wir helfen Ihnen gerne weiter.


Zu unserem Bürgerservice-Portal gelangen Sie hier.




Hinweis aus dem Passamt

Passbilder im Rathaus

Aufgrund der vermehrten Nachfrage möchten wir darauf hinweisen, dass nicht die Möglichkeit besteht, Passbilder im Rathaus machen zu lassen. 

Würzburger Norden

Allianz Würzburger Norden e.V.


Die zehn Gemeinden im nördlichen Landkreis Würzburg arbeiten eng zusammen und haben hierzu die „Allianz Würzburger Norden“ als Verein gegründet.


Weitere Infos über das Bündnis:

www.wuerzburger-norden.de und

www.mehr-als-kraut-und-rueben.de

Letzte Änderung: 18.05.2022 12:04 Uhr