Probierbäume, spielplätze und ruhebänke

Naschbäume


​​​​​​​Naschen erlaubt


In der Gemeinde Estenfeld gibt es zahlreiche Streuobstbäume, die u.a. im Zuge der Flurbereinigung, oder als Ausgleichsmaßnahmen angepflanzt wurden. In der Vergangenheit wurden diese unentgeltlich gegen den Pflegeaufwand an Bürger*innen verpachtet.

Nachdem in letzter Zeit diese Pachtverhältnisse zurückgegeben werden, da die Pächter die Pflege der Bäume nicht mehr leisten können, dürfen die Bäume der Gemeinde Estenfeld von den Bürger*innen genutzt werden.

Alle hierfür vorgesehenen Bäume wurden von den Mitarbeitern des Bauhofs mit einer Banderole als „Naschbäume“  gekennzeichnet und dürfen durch Sie geerntet werden. Allerdings ist hierbei unbedingt zu beachten:


  • Das Pflücken erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Die Bäume dürfen nicht beschädigt werden.
  • Angrenzende Ackerflächen dürfen nicht betreten werden.


Damit Sie wissen, wo diese „Naschbäume“ stehen und um welche Obstsorte es sich handelt, gibt es im Internet eine Karte, in die Herr Fottner die Bäume eingetragen hat. Darüber hinaus bietet Sie Ihnen auch eine Information darüber, wo Ruhebänke und Spielplätze zu finden sind. 


Hier geht es zur Standortkarte

(Diese wird laufend aktualisiert)


Letzte Änderung: 27.08.2020 10:40 Uhr