Startseite & Aktuelles

Trinkwasser

20.02.2015


Aktuelle Informationen

zur Trinkwasserversorgung


Veröffentlichung der Wasserhärte nach dem Gesetz über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln i.d.F. vom 05.05.2007 und Bekanntgabe von Aufbereitungsstoffen gemäß Trinkwasserverordnung (TrinkwV) vom November 2011:


Das Trinkwasser im Bereich der Gemeinde Estenfeld entspricht dem

Härtebereich III (hart) = mehr als 2,5 mmol/l (Millimol Calciumcarbonat je Liter) oder mehr als 14° dH (deutsche Härte, Gesamthärte).


Im Wasch- und Reinigungsmittelgesetz wird nach den Härtebereichen weich (I), mittel (II) und hart (III) unterschieden.

Zur Desinfektion kann dem Trinkwasser gemäß der TrinkwV Chloroxid zugesetzt werden.


Die aktuellen Trinkwasser-Analysewerte finden Sie hier.

In eigener Sache


Photovoltaik: Firma sucht

nicht im Auftrag der Gemeinde


Liebe Bürgerinnen und Bürger,


wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass eine Firma aus dem Raum München Flächen für Photovoltaik sucht – und zwar angeblich im Auftrag der Gemeinde Estenfeld. Von dieser Behauptung distanzieren wir uns als Gemeinde ausdrücklich. Wir haben keine Firma beauftragt, für uns potentielle Photovoltaikflächen ausfindig zu machen.


Rosalinde Schraud,
1. Bürgermeisterin

Notebook



Schnelles Internet - Markterkundung


Die Gemeinde Estenfeld hat die aktuelle Versorgung mit Breitbanddiensten im Download und Upload anhand öffentlich zugänglicher Quellen erfasst und ein vorläufiges Ausbaugebiet festgelegt, in dem Bedarf für den Ausbau eines Netzes der nächsten Generation (NGA-Netze) besteht.


Wie sich die Breitbandversorgung in Estenfeld und Mühlhausen derzeit darstellt, sehen Sie auf dem Lageplan und der tabellarischen Übersicht.


Bevor Fördermittel eingesetzt werden können, hat die Gemeinde Estenfeld gemäß Nr. 4.3 BbR zu ermitteln, ob private Investoren einen eigenwirtschaftlichen flächendeckenden Ausbau eines NGA-Netzes im vorläufigen Ausbaugebiet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahlverfahren zur Bestimmung eines dann geförderten Anbieters durchführen.


Alles Wissenswerte zum Markterkundungsverfahren finden Sie hier.


Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei Ulrike Lang, Tel.: (09305) 888-21, E-Mail: u.lang@vgem-estenfeld.bayern.de

 

Letzte Änderung: 20.02.2015 11:44 Uhr

Grußwort

Schraud-Grußwort


Liebe Bürgerinnen und Bürger, liebe Gäste!

Herzlich willkommen in der Gemeinde Estenfeld - schön, dass Sie sich für unseren Ort interessieren!


Rosalinde Schraud
1. Bürgermeisterin


weiterlesen...